Nichts als Lüge – Nothing As Lie

Deborah Uhde  |  5:50 min  |  HD  |  16:9  |  color  |  De/En

English version see below


aus dem Katalogtext von Nina Behrendt (Volltext hier):

[Deborah Uhde] arbeitet gern mit verschiedenen Medien, Materialien und Kunstformen –  Performance, Klangkunst, Installation – aber mit Vorliebe dem Film.

Der Film „Nichts Als Lüge“ spiegelt genau diesen Umgang mit verschiedenen Medien wider und bedient sich gleichmäßig Ton, Sprache und bewegtem Bild. Die Künstlerin nutzt diese Elemente und fügt sie zu einem Ganzen zusammen. Das Bildliche wird dabei von Ton und Sprache sowohl kommentiert als auch  ergänzt und ergibt eine visuelle Grundlage für die Bilder, die durch die erzählte Handlung im Kopf des Betrachters entstehen.

 


 


[Deborah Uhde] likes to experiment with a variety of media, materials and forms of art like performance, sound creation, installation – but most passionately with film.

The work „Nichts Als Lüge – Nothing As Lie“ deals with exactly this use of different media and Uhde uses sound, language and image equally.  She uses these elements and puts them together to create a whole.
The images are commented and completed by sound and laguage and they build a visual base for the images that are created in the viewers mind by the narration.

(read the whole article of Nina Behrendt here)